Microsoft setzt merkwürdige Kampagne fort – nach MacBook Pro ist nun das iPad Pro an der Reihe

Microsoft und Intel haben momentan einen gemeinsamen Gegner, den es unter Beschuss zu nehmen gilt: Apple. Wie wir aus früheren Intel-Kampagnen bereits erfahren durften, ist ein Intel-basierter PC den M1-Macs so ziemlich in jedem Aspekt überlegen. Selbst Performance und Effizienz übersteigen in Intels Selbstdarstellung alles, was man derzeit von Apple erhält, selbiges trifft auch auf Anschlüsse …

Schreiben Sie einen Kommentar