MacBook Air M1: Performance durch Wärmeleit-Pad steigern

Apple stellte Ende 2020 das MacBook Air, MacBook Pro 13″ und den Mac mini mit M1-Chip vor. Alle drei Macs bringen denselben Prozessor und GPU (von den Modellen mit 7 GPU-Cores einmal abgesehen) mit – nur das Gehäuse und das Kühlsystem beeinflussen hier die Performance. Während bei kurzer Belastung die drei Geräte gleich schnell sind, bricht beim MacBook Air die Performance nach einer gewissen Z…

Schreiben Sie einen Kommentar