iOS 14.7 und iPadOS 14.7: Sicherheitsverbesserungen im Detail

Mit den gestrigen Updates auf iPadOS 14.7 und macOS 11.5 hat Apple den jüngsten Aktualisierungsreigen abgeschlossen. Da die Betriebssysteme aller Geräte aus Cupertino eine gemeinsame Grundlage haben, veröffentlicht das Unternehmen traditionell erst zu diesem Zeitpunkt die Übersicht der sicherheitsrelevanten Bugfixes. Auf iPhones und iPads wurden mit dem Update insgesamt 37 Schwachstellen beseit…

Schreiben Sie einen Kommentar